BERGTOUR

wir gehn auf bergtour,
da muss man früh aufstehn,
wer zuerst losfährt,
wird zuerst oben stehn,
im neuen wanderdress
und so ganz ohne stress,
ich esse röschti,
du einen servila.

wir gehn auf bergtour,
blau blüht der enzian,
und wer zu faul ist,
nimmt halt die schwebebahn,
oskar hat mühe,

filmt ein paar kühe,
und auf dem video daheim
schaun wir sie an.

wir gehn auf bergtour
mit keuchen und gestöhn,
die füsse schmerzen,
noch ist das das wetter schön,
doch schau, dort oben schneit 's,
wir flüchten in die beiz,
ich esse röschti,
du einen servila.

wir gehn auf bergtour,
weil man so leicht vergisst,
dass eine bergtur
nicht ungefährlich ist,
leider stürzt dann und wann
ein armer wandersmann
den berg hinunter mit
dem kopf voran.

wir gehn auf bergtour,
nicht mehr nach ibiza,
auf einer bergtur
ist heute alles da,
von cappuccino bis freilichtkino,
gletscherdisco,
wellness, puff et cetera.

wir gehn auf bergtour
bis an den gletscher ran,
und zu den spalten,
in die man fallen kann,
und so ein bisschen schiss
ist doch kein hindernis,
und daheim schaun wir uns
dann den video an,
dezue gits röschti mit servila,
servila, röschti mit servila.

 

« zurück